Sieben Irrtümer bei einer Verhandlung

Verhandlung: Agieren und nicht Re-Agieren Zu einer Verhandlung kommt es jedes Mal, wenn Menschen aufeinander treffen. Hier einige Beispiele: Kinder verhandeln mit ihren Eltern über die Schlafenszeit, im Zusammenleben von Eheleuten wird über haushaltliche Pflichten verhandelt und im Freundeskreis wird über Freizeitaktivitäten verhandelt. Verhandlungen im Geschäftsleben stellen sich jedoch um einiges schwieriger dar, da von ihrem Gesprächsausgang zum Beispiel Arbeitsplätze oder die gesamte Firmenexistenz abhängen. Ist man in solchen Gesprächen ungenügend vorbereitet, erhält man meist keine zweite Chance und geht als Verlierer aus der Gesprächssituation. Die Kunst des Verhandelns verlangt eine gute Vorbereitung. Ansonsten sind Fehler vorprogrammiert. Dabei unterscheidet man die inhaltliche Vorbereitung von der strategischen. In den meisten Fällen wird … Sieben Irrtümer bei einer Verhandlung weiterlesen