Preisverhandlung: Richtig um den Preis feilschen!

„Preisfeilscherei“? Nichts für Spitzenverkäufer! Rabatte sind Gang und Gebe im Verkauf, jedoch sollte dies nicht von vorne herein Teil der Verkaufstaktik sein, da das Gewähren von Preisnachlässen einen Beleg für Schwäche darstellt. Grundsätzlich sollten im Mittelpunkt des Interesses das Produkt und dessen Nutzen für den Abnehmer sein. Ein Spitzenverkäufer geht davon aus, dass das Produkt genau auf den Bedarf des Kunden zugeschnitten ist und somit die Kaufmotive befriedigt. Besitzt ein Produkt diese Eigenschaften, ist der Rabatt überflüssig und nicht notwendig. „Preisfeilscherei“ so wie es zum Beispiel auf einem Markt stattfindet, fällt nicht in die Verkaufstaktik eines Spitzenverkäufers. Spitzenverkäufer hören zu, erkennen welche Vorteile das Produkt für den Kunden hat oder … Preisverhandlung: Richtig um den Preis feilschen! weiterlesen